Julkuchen


Zutaten für den Teig:

400 g Mehl
250 g Butter
125 g Zucker
1 Ei
1 Prise Salz
1 TL Backpulver


zum Bestreuen:

100 g Zucker
1 TL gemahlener Zimt


Zubereitung:

Butter, Zucker, Salz und Eigelb rasch cremig rühren, Mehl und Backpulver mischen und portionsweise unterkneten. Teig in 4 Portionen teilen, jeweils eine Rolle (4 cm Durchmesser) formen, in Klarsichtfolie wickeln und mindestens 60 Min. in den Kühlschrank legen.
Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. Von den Teigrollen ca. 4 mm dünne Scheiben abschneiden, auf mit Backpapier ausgelegte Bleche legen. Das Eiweiß leicht verquirlen, die Taler damit bestreichen. Zucker und Zimt mischen, über die Plätzchen streuen und diese 8-10 Min. hellbraun backen.
Vom Blech nehmen, auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Man kann die Julkuchen auch noch verfeinern, indem man 5 EL Johannisbeergelee erwärmt und jeweils 2 Taler damit zusammensetzt.

..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !