Kekse "Florentiner Art"


Zutaten für die Florentiner-Masse:

125 g Butter
125 g Zucker
65 ml Sahne
40 g Honig
18 g Zitronat, feingehackt
18 g Orangeat, feingehackt
75 g Mandelstifte
75 g Mandelblättchen


Zutaten für den Honigkuchenteig:

250 g Honig
80 g Zucker
75 ml Wasser
450 g Mehl
7,5 g Pfefferkuchengewürz
8 g Hirschhornsalz
8 g Pottasche
150 g Vollmilch-Kuvertüre


Zubereitung:

Für die Florentiner-Masse alle Zutaten, bis auf die Mandeln, aufkochen, bis sich die Masse vom Topfrand löst. Mandelstifte und -blättchen unterheben. Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech dünn verstreichen (nimmt ca. 2/3 des Bleches ein) und im vorgeheizten Backofen bei 160° (Umluft 140°) ca. 10 Min. backen. Aus dem Ofen nehmen und runde,
ca. 2-3 cm Durchmesser große Plätzchen ausstechen (Die Reste sind zum Vernaschen).
Für den Honigkuchenteig Honig, Zucker und Wasser aufkochen, abkühlen lassen. Mehl und Pfefferkuchengewürz unterkneten. Hirschhornsalz und Pottasche getrennt in etwas kaltem Wasser auflösen und nacheinander unter den Teig kneten.
Den Teig 4 mm dick ausrollen und runde Plätzchen mit einem Durchmesser von 5 cm ausstechen. Im vorgeheizten Backofen bei 180° (Umluft 160°) ca. 8 Min. backen. Aus dem Ofen nehmen, die kleinen Florentiner auf die Honigkuchen setzen und weitere 8 Min. backen. Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.
In der Zwischenzeit die Kuvertüre im heißen Wasserbad auflösen und die Florentiner-Kekse mit der unteren Seiten und dem Rand in die Kuvertüre tauchen.

..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !