Quarktorte mit Mandellikör

Zutaten:

125 g Butter oder Margarine
150 g Zucker
1 P. Vanillinzucker
1 Prise Salz
2 Eier
5 EL Milch
25 g Speisestärke
125 g Mehl
2 TL Backpulver
125 g Johannisbeergelee
1 Dose (850 ml) Aprikosen
65 g Haselnusskrokant
6 EL Mandellikör
4 Blatt weiße Gelatine
250 g Magerquark
250 g Vollmilch-Joghurt
abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone
300 ml Schlagsahne


Zubereitung:

Fett, 100 g Zucker, Vanillinzucker und Salz schaumig rühren. Eier unterrühren. Milch zufügen, Mehl, Speisestärke, Backpulver mischen und unterziehen. Schaummasse in eine gefettete Springform (24 cm) füllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 175° ca. 25-30 Min. backen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
Ausgekühlten Tortenboden waagerecht halbieren. Gelee erwärmen und den unteren Boden damit bestreichen. Springformringum den Boden legen. Zweiten Boden zerbröseln. Aprikosen abtropfen lassen, dabei den Saft auffangen. Teigbrösel, 50 g Krokant, Mandellikör und 4 EL Aprikosensaft mischen. Aus 7 Aprikosen Monde, aus 1 Aprikose einen Stern ausstechen und beiseite legen. Ganze Aprikosen und Aprikosenabschnitte auf dem bestrichenen Boden verteilen. Krümelmasse daraufgeben und andrücken.
Gelatine einweichen. Quark, Joghurt, restlichen Zucker und Zitronenschale glattrühren. Gelatine ausdrücken, auflösen, in die Quarkmasse rühren und kühl stellen. 150 ml Sahne steif schlagen, sobald die Quarkmasse zu gelieren beginnt, unterheben und alles auf die Krümelmasse streichen. Torte ca. 3 Std. kühl stellen.
Restliche Sahne steif schlagen, in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen, Sahnetuffs und
-kringel auf die Torte spritzen. Mit restlichem Krokant und ausgestochenen Aprikosenstücken verzieren.

..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !