Joghurt-Mascarpone-Torte

Zutaten für den Teig:

125 g Mehl
50 g Zucker
60 g Butter oder Margarine
1 Eigelb
einige Tropfen Backöl "Bittermandel"

Zutaten für die Füllung:

1 Glas Schattenmorellen
15 g Speisestärke
abgeschälte Schale von 1/2 unbehandelten Zitrone
2 EL Zucker
6 Blatt weiße Gelatine
600 g Vollmilch-Joghurt
125 g Mascarpone
2 P. Vanillinzucker
325 ml Schlagsahne
120 g Amaretti
1-2 EL Kirschsosse (aus dem Glas)


Zubereitung:

Mehl, Zucker, Fett, Eigelb, Backöl und 1 EL kaltes Wasser verkneten. Teig in Folie gewickelt ca. 30 Min. im Kühlschrank ruhen lassen.
Boden einer Springform (24 cm) fetten, Mürbeteig darauf ausrollen. Im vorgeheizten Backofen bei 200° ca. 15-20 Min. backen.
Kirschen abtropfen lassen, Saft auffangen. 12 Kirschen beiseite legen. 4 EL Kirschsaft und Speisestärke verquirlen. Restlichen Kirschsaft, Zitronenschale und 1 EL Zucker aufkochen. Speisestärke einrühren, aufkochen. Zitronenschale entfernen, Kirschen unterheben.
Springformrand um den abgekühlten Mürbeteigboden legen. Kirschkompott darauf verteilen. Gelatine einweichen. Joghurt, Mascarpone, Vanillinzucker und restlichen Zucker verrühren. Gelatine ausdrücken, auflösen und unter die Joghurtmasse rühren.
125 g Sahne steif schlagen. Amaretti, bis auf 6 Stück zum Verzieren, zerbröseln. 1 EL Brösel beiseite stellen, Rest mit geschlagener Sahne unter die Joghurtmasse ziehen, wenn sie zu gelieren beginnt. Auf dem Kompott verteilen und glattstreichen. 5-6 Stunden kalt stellen.
Restliche Sahne steif schlagen, in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und die Torte damit verzieren. Mit restlichen Amaretti, Amarettibröseln, Kirschen und Kirschsosse verzieren.

..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !