Walnuss-Schokoladen-Torte


Zutaten für den Boden

Eier
180 g Zucker
1 Prise Salz
1 Prise Zimt
50 g Butter
50 g Mehl
150 g gemahlene Walnüsse


für die Füllung

1/2 Vanilleschote
400 ml Sahne
50 g Zucker
100 g Vollmilchkuvertüre


ausserdem

6 Blatt Gelatine
200 g Sahne
12 Walnussviertel
Schokoladenstifte
20 g Schokoladenröllchen
evtl. Goldpapier


Zubereitung:


Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen. Eine Springform (26 cm) mit Backpapier auslegen.

Eier, Zucker, Salz und Zimt cremig aufschlagen. Butter schmelzen, Mehl mit Walnüssen mischen und unterheben. Abgekühlte Butter unterrühren. Teig in die Springform füllen und ca. 30 Min. backen. Auskühlen lassen, dann den Boden mit einem Tortenring umschließen.

Gelatine einweichen. Gekühlte Kuvertürensahne aufschlagen. Gelatine ausdrücken, auflösen. 200 g Sahne steif schlagen und halbieren. Eine Hälfte für die Garnitur beiseite stellen. Von der anderen Hälfte etwas Sahne unter die aufgelöste Gelatine rühren, den Rest zur Kuvertürensahne geben. Gelatine zügig unterheben. Die Masse auf den Walnussboden füllen und glatt streichen. Im Kühlschrank fest werden lassen.

2 beiseite gestellte Schlagsahne in Rosetten auf die Tortenoberfläche spritzen und mit Walnussvierteln und Schokostiften, ggf. Goldpapier, garnieren. Schokoröllchen in die Mitte streuen.

..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !