Espresso-Torte

Zutaten für den Biskuit:

25. g Butter
3 Eier
80 g Zucker
1 P. Vanillezucker
80 g Mehl


für die Espressocreme:

250 ml Milch
3 EL Instant-Espressopulver
1 TL Kakaopulver
4 Blatt Gelatine
3 Eigelb
80 g Zucker
500 ml Sahne
1 Eiweiß
1 Prise Salz
4-5 EL Kaffeelikör
  
Zubereitung:

Ofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen.
Butter zerlassen. Eier mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Mehl darüber sieben und unterheben. Butter unterziehen. Boden einer Springform (26 cm) mit Backpapier auslegen. Biskuitmasse einfüllen und ca. 20 Min. backen. Auskühlen lassen.

Milch erwärmen. 2 1/2 EL Espresso- und Kakaopulver darin auflösen, beiseite stellen. Gelatine einweichen. Espresso-Milch mit Eigelben und 60 g Zucker über dem heißen Wasserbad 6-8 Min. dickcremig aufschlagen. Ausgedrückte Gelatine darin unter Rühren auflösen. Im Eiswasser weiterrühren, bis sie leicht zu gelieren beginnt.

300 ml Sahne steif schlagen, unter die Espresso-Masse heben. Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen, übrigen Zucker einrieseln lassen, unterheben.

Biskuit auf eine Tortenplatte legen, mit Likör beträufeln, Springformrand darumschließen. Espresso-Creme gleichmäßig auf den Boden streichen, mind. 4 Std. kühlen. Springformrand lösen, übrige Sahne steif schlagen und gleichmäßig auf die feste Espresso-Creme streichen. Mit dem übrigen Espressopulver bestäuben.

Für eine festlichere Variante zusätzlich 200 g Sahne steif schlagen, Tuffs an den Tortenrand spritzen und die Mitte der Torte mit Schokospänen bestreuen.


..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !