Walnusskaramell-Torte

Zutaten für den Biskuit:

6 Eier
150 g Zucker
1 P. Vanillinzucker
70 g Amarettini
50 g gemahlene Haselnüsse
75 g Mehl


für Creme und Verzierung:

8 Blatt weiße Gelatine
200 g Zucker
6 EL Mandellikör
250 g Magerquark
1 P. Vanillinzucker
800 ml Sahne
100 g gehackte Walnüsse
3 TL Sahnefestiger


Zubereitung:

Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen.
Eier trennen. Eigelbe mit 100 g Zucker und Vanillinzucker schaumig schlagen. Eiweiß mit dem restlichen Zucker steif schlagen, unter die Eigelbmasse heben. Amarettini fein zerbröseln, mit Nüssen und gesiebtem Mehl unter die Masse heben. In eine mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm) füllen, glatt streichen und ca. 35 Min. backen. Auskühlen lassen.
Gelatine einweichen. 100 g Zucker goldgelb schmelzen, mit 150 ml Wasser ablöschen. Rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Etwas abkühlen lassen. Mandellikör einrühren. Gelatine ausdrücken, darin auflösen, abkühlen lassen. Quark und Vanillinzucker einrühren. 500 ml Sahne steif schlagen und unterziehen.
Biskuit halbieren. Tortenring um die untere Hälfte schließen. Die Hälfte der Creme, 2. Boden und restliche Creme daraufgeben. Im Kühlschrank in ca. 4 Std. fest werden lassen.
100 g Zucker schmelzen, Walnüsse einrühren. In Häufchen auf einen geölten Teller setzen, trocknen lassen. Übrige Sahne mit Sahnefestiger steif schlagen, Torte damit verzieren. Mit den Walnusshäufchen und evtl. Amarettini garnieren.

..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !