Festliche Kaffeetorte (ohne Backen)

Zutaten:

1 dunkler Wiener Boden (=3 Böden, gibts fertig zu kaufen)
200 ml starker Kaffee
6 Blatt Gelatine
600 g Frischkäse (z.B. Phil**el**ia)
300 g Joghurt
75 g Zucker
250 g Kirsch-Konfitüre
1/2 TL Lebkuchen-Gewürz
100 g Schlagsahne
50 g Marzipan-Rohmasse
etwas Puderzucker
2 TL gehackte Pistazien
Schokoladendekor


Zubereitung:

Zwei Wiener Böden mit 50 ml Kaffee tränken. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Frischkäse, Joghurt und Zucker mit dem Handmixer glatt rühren. Übrigen Kaffee erwärmen, Gelatine ausdrücken und im warmen Kaffee auflösen. In die Frischkäsecreme rühren.
Konfitüre und Lebkuchengewürz verrühren und auf den nicht getränkten Boden streichen. Anschließend 1/3 der Creme darauf streichen. Einen getränkten Boden aufsetzen. Das nächste Drittel Creme darauf verstreichen. Den letzten Boden auflegen und die restliche Creme darauf verteilen. Torte ca. 3 Stunden kalt stellen.
Sahne steif schlagen, in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und Rosetten auf die Torte spritzen. Marzipan ca. 2 mm dick auf einer mit Puderzucker bestäubten Arbeitsfläche ausrollen. Kleine Sterne ausstechen. Mit etwas Wasser bestreichen und mit Pistazien bestreuen. Die Sahnerosetten mit den Marzipansternen und Schokoladendekor verzieren.

..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !