Eierlikör-Fächertorte

Zutaten für den Biskuitteig:

3 Eier
100 g Zucker
1 P. Vanillinzucker
abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone
125 g Mehl
25 g Speisestärke
1 geh. TL Backpulver

Zutaten für Füllung und Verzierung:

4 Blatt weiße Gelatine
375 g tiefgefrorene Himbeeren
150 ml Eierlikör
3 1/2 Becher (à 200 g) Schlagsahne
2 EL Zucker
40 g Haselnussblättchen
2-3 EL Puderzucker


Zubereitung:

Eier trennen. Eiweiße und zwei EL Wasser steif schlagen. Zucker, Vanillinzucker und Zitronenschale einrieseln lassen. Eigelbe nacheinander unterrühren. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen. Auf die Eischaummasse sieben und locker unterheben. Boden einer Springform (26 cm) mit Backpapier auslegen. Masse einfüllen und glattstreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 175° ca. 25-30 Min. backen.
Gelatine einweichen. Himbeeren, bis auf 12 Stück zum Verzieren, antauen lassen. Gelatine ausdrücken, auflösen, unter den Eierlikör rühren und kühl stellen. 400 g Sahne und 1 EL Zucker steif schlagen und unter den gelierenden Eierlikör ziehen. Ausgekühlten Tortenboden waagerecht durchschneiden. Eine Hälfte in 12 Tortenstücke schneiden. Um den ganzen Boden den Springformrand legen. 1/3 der Eierlikörsahne daraufstreichen. Mit Himbeeren bestreuen, mit restlicher Sahne bedecken. Glattstreichen und ca. 4 Stunden kühl stellen
Inzwischen Haselnußblättchen rösten. Zum Verzieren der Fächer einen Tannenbaum-Schablone ausschneiden, auf die geschnittenen Tortenstücke legen und mit etwas Puderzucker bestäuben. Restliche Sahne und Zucker steif schlagen. Torte mit 2/3 der Sahne rundum dünn bestreichen. Haselnußplättchen an den Rand drücken und mit restlichem Puderzucker bestäuben. Übrige Sahne in einen Spritzbeutel mit Sterntülle geben und 12 Sahnetuffs auf die Torte spritzen, Fächer schräg dagegenlegen und mit den restlichen tiefgefrorenen Himbeeren verzieren.

..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !