Cappuccino-Biskuit-Rolle


Zutaten:

4 Eier
100 g Zucker
1 P. Vanillinzucker
75 g Mehl
75 g Speisestärke
1 TL Backpulver
300 ml Milch
3 EL lösliches Espresso-Pulver
100 g Zartbitter-Schokolade
1 P. Cremepulver "Vanille" (für 300 ml Milch)
100 g weiche Butter
30 g Halbbitter-Kuvertüre
125 ml Sahne
6 Moccabohnen
5-6 Belegkirschen


Zubereitung:

Backofen auf 200° vorheizen.
Eier trennen. Eiweiße und 4 EL Wasser steif schlagen, 90 g Zucker und Vanillinzucker einrieseln lassen. Eigelbe unterrühren. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen, auf die Eimasse sieben und unterheben.
Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und 10-12 Min. backen. Herausnehmen, auf ein feuchtes Geschirrtuch stürzen. Backpapier abziehen, mit einem zweiten feuchen Geschirrtuch abdecken und auskühlen lassen.
100 ml Milch erwärmen, Espressopulver darin auflösen, auskühlen lassen, Schokolade fein hacken. Cremepulver, 200 ml Milch und die kalte Espresso-Milch verrühren und auf höchster Stufe ca. 2 Minuten cremig aufschlagen.
Die Butter schaumig rühren. Espresso-Creme nach und nach unterrühren. Schokolade unterheben. Masse auf den Biskuit streichen und längs aufrollen. Ca. 2 Stunden kühl stellen.
Kuvertüre im heißen Wasserbad schmelzen. In einen Gefrierbeutel geben, eine kleine Ecke abschneiden. Sahne und 1 EL Zucker steif schlagen. Rolle in dünnen Streifen mit der Kuvertüre verzieren. In Stücke schneiden und jedes Stück mit Sahnetuffs, Moccabohnen bzw. Kirschen dekorieren.

..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !