Bornholmer Adventsstollen


Zutaten für den Teig:

500 g Mehl
30 g Hefe
1/8 l Milch
80 g Zucker
1 Prise Salz
125 g Butter
2 Eigelb
3 EL Rumrosinen
50 g Feigen, klein geschnitten


für die Füllung:

150 g geriebene Mandeln
120 g Zucker
1 P. Vanillezucker
1 Msp. Zimt
1/8 l kochendheiße Milch


für den Guß:

1 1/2 Tassen Puderzucker
1/2 Tasse zerlassene Butter
3 EL heißer, starker Kaffee
1 EL Kakaopulver
1 EL Zitronat
1 EL Orangeat
1/2 Tasse gehackte Walnüsse


Zubereitung:

Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Hefe in die Mulde bröckeln, mit etwas lauwarmer Milch und 1 TL Zucker zu einem Vorteig verrühren. Schüssel mit einem Geschirrtuch abdecken und den Vorteig ca. 20 Min. gehen lassen. Danach die übrige Milch, Zucker, Salz, Butter und die Eigelbe unterkneten und abgedeckt weitere 20 Min. aufgehen lassen. Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ca. 1 cm dick rechteckig ausrollen. Feigen und Rosinen auf der Teigplatte verteilen. Die Zutaten für die Füllung mischen und über die Feigen und Rosinen geben. Die Teigplatte von der Längsseite her aufrollen, abdecken und nochmals 20 Min. gehen lassen.

Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Teigrolle 5x einschneiden, dann mit beiden Händen umfassen und in entgegengesetzter Richtung vorsichtig drehen. Stollen auf das Blech legen und ca. 40 Min. backen.

Puderzucker sieben, mit zerlassener Butter, Kaffee und Kakaopulver cremig rühren und erkalten lassen. Den Adventsstollen damit bestreichen und mit Orangeat, Zitronat und den gehackten Walnüssen bestreuen.


..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !