Punschstollen

Zutaten:

1/8 l trockener Rotwein
1 Beutel Glühweingewürz
8 EL Zucker
100 g getrocknete Aprikosen
100 g getrocknete Feigen
500 g Mehl
1 Würfel Hefe
1/8 l Milch
250 g Butter
1 P. Vanillinzucker
1 Prise Salz
abgeriebene Schale von 1/2 unbehandelten Zitrone
100 g Haselnüsse
50 g Puderzucker
getrocknete Aprikosen zum Verzieren


Zubereitung:

Rotwein, Glühweingewürz und 3 EL Zucker aufkochen, ca. 10 Min. ziehen lassen. Aprikosen und Feigen würfeln. Gewürzbeutel herausnehmen, Früchtewürfel zum Punsch geben, abkühlen lassen.

Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken und die Hefe hineinbröckeln. Ca. die Hälfte der Milch erwärmen und mit 2 EL Zucker zur Hefe geben. Mit etwas Mehl vom Rand zu einem dicken Brei verrühren. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 15 Min. gehen lassen.

200 g Butter in restlicher Milch schmelzen. Fett-Milch-Gemisch zusammen mit 3 EL Zucker, Vanillinzucker, Salz und Zitronenschale zum Vorteig geben. Mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Hefeteig verarbeiten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.

Haselnüsse hacken. Feigen und Aprikosen etwas abtropfen lassen, mit den Haselnüssen mischen. Hefeteig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und die Frucht-Nuss-Mischung unterkneten. Teig zu einem Stollen formen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Zugedeckt weitere 25-30 Min. gehen lassen.

Backofen auf 200° (Umluft 175°) vorheizen.

Stollen auf der 2. Schiene von unten zunächst ca. 10 Min. backen. Dann die Temperatur herunterschalten auf 175° (Umluft 150°) und den Stollen in ca. 25 Min. fertig backen.

50 g Butter schmelzen. Den fertigen Stollen noch heiß 2-3 mal abwechselnd mit Butter bestreichen und mit Puderzucker bestäuben. Auskühlen lassen. Vor dem Servieren mit gewürfelten Aprikosen verzieren.

In Alufolie gewicktelt ca. 2-3 Wochen durchziehen lassen.



..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !