Winzer-Stollen

Zutaten Früchtemischung:

300 g Sultaninen
70 g Zitronat
50 g Orangeat
100 g Mandeln, gehackt, leicht geröstet
150 g Weinbrand

einen Tag in geschlossenem Behälter ziehen lassen


Zutaten Vorteig:

140 g Weizenmehl Type 550
30 g Hefe
100 g Riesling-Wein trocken, zimmerwarm

alle Zutaten gut verkneten, dann den Teig abgedeckt 30 Min. ruhen lassen


Zutaten Teig:

160 g Weizenmehl Type 550
40 g Zucker
120 g Butter, zimmerwarm
1 Eigelb
6 g Salz (1 Prise)
1/2 unbehandelte Zitrone abreiben (nur gelbe Schale, das weiße schmeckt bitter!)
4 g Gewürze n. Wahl: Vanille, Zimt, Piment, Anis, Koriander, Nelken, Kardamom usw.


Zubereitung:

Alle Zutaten mit dem Vorteig langsam verkneten, bis der Teig gut glatt ist. Dann kurz im Schnellgang laufen lassen. Teigruhezeit: 10 Minuten. Danach Früchte vorsichtig unterkneten, ggf. nochmals kurz ruhen lassen. 120 g Marzipan-Rohmasse mit 40 g Weinbrand verkneten, zu einer Rolle formen und beim Formen des Stollens in den Teig einlegen.

Teig in eine gebutterte Stollenhaube legen (alternativ frei auf dem Blech) und ca. 60-65 Min. bei 180° im vorgeheizten Ofen backen. Nach dem Backen den Stollen abkühlen lassen, kurz in Riesling-Wein tauchen, etwas abtrocknen lassen und rundherum mit weißer Kuvertüre (erst bei 36° schmelzen, dann bei 32° verarbeiten) bestreichen. Der fertige Winzer-Stollen sollte mind. 2 Wochen in einem kühlen, nicht feuchten Raum (Keller o.ä.) lagern, bevor er angeschnitten wird.

Profi-Rezept mit Genehmigung von Stollenbäcker Bernd Kütscher, www.stollenbaecker.de

..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !