Bären-Plätzchen mit Bananenaroma


Zutaten für ca. 50 Stück:

150 g Bananenchips
150 g Mehl
1 EL Kakaopulver
1/2 TL Backpulver
75 g Zucker
1 P. Vanillinzucker
1 Ei
150 g Butter
50 g dunkle Kuvertüre
75 g Puderzucker
1-2 TL Zitronensaft
bunte Zuckerstreusel

Zubereitung:

1. Bananenchips fein mahlen. Mehl, Kakao und Backpulver in einer Schüssel mischen. Bananenchips, Zucker, Vanillinzucker, Ei und Butter dazugeben. Alles kurz mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Diesen zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt ca. 60 Min. kalt stellen.

2. Ofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen. Bären ausstechen, auf mit Backpapier ausgelegte Bleche setzen, je 10-12 Min. backen. Herausnehmen und auf Kuchengittern auskühlen lassen.

3.. Zum Verzieren die Kuvertüre im heißen Wasserbad schmelzen. Puderzucker mit Zitronensaft zu einem Guß verrühren, in einen kleinen Plastikbeuten füllen und eine winzige Spitze abschneiden.
Nach Belieben Augen, Nase, Mund, Ohren etc. als Konturen aufspritzen. Die Pfoten mit der Kuvertüre bestreichen und die Bären mit Zuckerstreuseln bestreuen.

..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !