Norwegische Weihnachtsringe


Zutaten:
350 g Mehl
250 g weiche Butter
3 Eier
1 Eigelb
160 g Puderzucker
Mark von 1/2 Vanilleschote


ausserdem:

1 Eigelb
1 Tasse Hagelzucker
  
Zubereitung:

Die Eier ca. 12 Min. kochen, kalt abschrecken und erkaltenlassen. Eier schälen. Puderzucker und Mehl (getrennt) sieben.
Gekochte Eigelbe durch ein feines Sieb streichen und mit dem frischen Eigelb und dem Puderzucker verrühren. Vanillemark und Butter in Flöckchen nach und nach unter die Eigelbmasse arbeiten. Mehl zugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Zu einer Kugel formen, in Klarsichtfolie wickeln und 3 Std. im Kühlschrank ruhen lassen.
Backofen auf 190° (Umluft 170°) vorheizen. Backbleche mit Backpapier auslegen.
Teig in etwa walnussgroße Stücke teilen. Aus jedem Stück eine ca. 10 cm lange Rolle rollen, die Enden mit etwas Eiweiß bestreichen und zu einem Ring zusammenkleben. Eigelb mit 1 EL Sahne verquirlen. Ringe nun mit Eigelb bepinseln und mit Hagelzucker bestreuen. Auf das Backblech legen und ca. 10-12 Min. goldgelb backen.


..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !