Gefüllte Biberle

Zutaten für ca. 50 Stück:

125 g flüssiger Honig
50 g Zucker
40 g Butter
1 P. Vanillezucker
200 g Mehl
1 TL Backpulver
2 TL Lebkuchengewürz
300 g Marzipanrohmasse
100 g Puderzucker
1 Eiweiß
  
Zubereitung:

Honig, Zucker und Butter in einem kleinen Topf bei milder Wärme unter Rühren so lange erhitzen, bis sich der Zucker gelöst hat. Dann die Mischung lauwarm abkühlen lassen.

Vanillezucker mit Mehl, Backpulver und Lebkuchengewürz in einer Rürschüssel mischen. Honigmasse zugeben und mit den Knethaken alles zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Min. in den Kühlschrank legen.

Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.

Die Marzipanrohmasse mit Puderzucker verkneten und zu Cent-dicken Rollen formen. Honigkuchenteig auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen und mit Wasser bepinseln. Ränder gerade schneiden und mit Eiweiß bepinseln. Die Marzipanrollen in den Teig einwickeln und die Naht gut andrücken. Rolle in ca. 1,5-2 cm dicke Scheiben schneiden und in eine dreieckige Form drücken. Biberle mit der Naht nach unten auf das Backblech legen und 12-15 Min. backen.

Sollen die Biberle glänzen, das heiße Gebäck mit Zuckerwasser bestreichen.

TIPP: Man kann den Teig und das Marzipan auch halbieren oder vierteln, damit die Verarbeitung leichter von der Hand geht.
Nach Geschmack kann man noch 1-2 EL Kirschwasser unter das Marzipan kneten.

..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !