gefüllte Walnussblätter

Zutaten für ca. 35 Stück:

200 g Mehl
100 g gemahlene Walnüsse
140 g Zucker
1 P. Vanillinzucker
1 TL abgeriebene Schale von 1 unbeh. Zitrone
140 g Butter
1 Ei
1 Eigelb
1 EL Rum



für die Füllung:

200 g Puderzucker
200 g gemahlene Walnüsse
2 P. Vanillinzucker
2 Eiweiß
2 EL Rum


ausserdem:

100 g Vollmilch-Kuchenglasur
35 Walnussviertel
etwas Schokoladen-Dekorcreme (Fertigprodukt)
einige Zucker- u. Silberperlen
einige Stückchen kandierte Minzeblätter u. Fliederrosen


Zubereitung:

Alle Teigzutaten glatt verkneten, in Klarsichtfolie wickeln und kalt stellen.

Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen.

Puderzucker sieben, mit den restlichen Zutaten für die Füllung verrühren. Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche
ca. 2 mm dick ausrollen. Daraus Blätter (oder andere Formen) ausstechen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und ca. 10 Min. backen. Auskühlen lassen.

Füllung in einen Spritzbeutel mit Loch- oder Sterntülle füllen und auf die untere Seite von der Hälfte der Plätzchen spritzen. Übrige Plätzchen daraufsetzen und leicht andrücken.

Glasur im Wasserbad schmelzen, auf die Plätzchen streichen. Mit Walnussvierteln, Dekorcreme, Perlen und kandierten Blättchen und Fliederrosen verzieren.

..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !