Überraschungs-Pfeffernüsse

Zutaten für ca. 55 Stück:

100 g Orangeat
300 g Mehl
1/2 Tüte Pfefferkuchengewürz
1 Prise Salz
1/2 TL weißer Pfeffer
1 TL Backpulver
3 Eier
250 g Zucker
50 g Nuss-Nougat
50 g Marzipan-Rohmasse
50 g halbweiche getrocknete Pflaumen ohne Stein
150 g Halbbitter-Kuvertüre
150 g Puderzucker
3 EL Mandellikör


Zubereitung:

Orangeat fein hacken. Mit Mehl, Pfefferkuchengewürz, Salz, Pfeffer und Backpulver mischen. Eier und Zucker weiß-schaumig schlagen. Mehlmischung zugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Teig zugedeckt ca. 30 Min. kühl stellen.
Teig auf bemehlter Fläche ca. 5 mm dick ausrollen. Kreise (ca. 6 cm) ausstechen. Rest Teig wieder verkneten, nochmals ausrollen und weitere Kreise ausstechen. Nougat und Marzipan in Würfel (ca. 1x1 cm) schneiden und zu kleinen Kugeln formen.
Pflaumen vierteln. Je 1 Stück Nougat, Marzipan oder Pflaume in die Mitte eines Teigkreises legen. Teig darum zur Kugel formen.
2 Backbleche mit Backpapier auslegen, die Kugeln daraufsetzen und 4 Stunden trocknen lassen.
Kugen im vorgeheizten Backofen bei 175° ca. 25 Min. backen. Auskühlen lassen. Kuvertüre schmelzen, Puderzucker und Mandellikör verrühren. 1/4 der Pfeffernüsse mit Kuvertüre, 1/4 mit Zuckerguss bestreichen. Die andere Hälfte der Pfeffernüsse mit den beiden restlichen Glasuren nach Belieben verzieren, z.B. Spriralen aufspritzen, Tupfen etc.

..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !