Apfelkuchen mit Marzipan


Zutaten für den Rührteig:

200 g Butter
200 g Zucker
3 EL Zitronensaft
4 Eier
300 g Mehl
1 TL Backpulver

für den Belag:

1 kg süßsaure Äpfel
1 Ei
2 EL Zucker
100 g Marzipanrohmasse
1 TL Speisestärke
1 TL Mehl
½ TL Zimtpulver
2 EL Aprikosenkonfitüre
3 EL Mandelblättchen


Zubereitung:

Backofen auf 180°C (Umluft 160°C) vorheizen.

Für den Rührteig Butter, Zucker und Zitronensaft schaumig rühren. Die Eier einzeln aufschlagen und unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, hinzufügen und unterrühren. Den Teig in eine gefettete Springform (ø 26 cm) geben. Äpfel schälen, halbieren, entkernen und mit der Schnittfläche nach unten auf den Teig legen.

Für die Marzipanmasse das Ei trennen. Eigelb und Zucker schaumig rühren. Marzipan fein würfeln und mit dem Eigelb zu einer cremigen Masse verrühren. Dann Speisestärke, Mehl sowie Zimt mischen und darüber sieben. Das Eiweiß steifschlagen, daraufgeben und alles zusammen mit einem großen Schneebesen unterheben.

Die Marzipanmasse auf dem Kuchen verteilen und ca. 50 Min. backen, evtl. nach 40 Min. mit Backpapier abdecken, damit er nicht zu dunkel wird. Kuchen aus dem Ofen nehmen, aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Zum Garnieren Aprikosenkonfitüre erwärmen, den Rand des Kuchens damit einstreichen und mit Mandelblättchen verzieren.

..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !