Gugelhupf mit gebrannten Mandeln

Zutaten für die gebrannten Mandeln:

200 g Mandeln mit Haut
125 g Zucker
1 P. Vanillezucker
1 TL Zimtpulver


für den Teig:

250 g zimmerwarme Butter
150 g Zucker
Mark von 1 Vanilleschote
1 Pr. Salz
1 TL abger. Schale von 1 Bio-Orange
5 Eier
200 g Mehl
50 g Speisestärke
1 P. Backpulver
4 EL Orangensaft


ausserdem:

100 g Zartbitterkuvertüre
100 g dunkle Kuchenglasur
nach Wunsch einige gebrannte Mandeln
 
  
Zubereitung:

Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Für die gebrannten Mandeln 100 ml Wasser in eine beschichtete Pfanne geben. Zucker, Vanillezucker und Zimt zugeben und alles aufkochen. Mandeln dazugeben und unterrühren. Bei mittlerer bis starker Hitze ca. 6-8 Min. kochen lassen, dabei mit einem Holzlöffel rühren, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Die Mandeln sind nun mit einer festen Zuckerschicht überzogen. Temperatur zurückschalten und bei mittlerer Hitze so lange weiterrühren, bis sich der Karamell wieder gelöst hat und die Mandeln mit einer glasigen Schicht vollständig überzogen sind. Gebrannte Mandeln nun auf das Backblech schütten und schnell mit 2 Gabeln voneinander trennen. Auskühlen lassen. VORSICHT ! Die Mandeln sind extrem heiß ! Verbrennungsgefahr !
Einfacher ist es, auf dem Weihnachtsmarkt fertig gebrannte Mandeln zu kaufen.

Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen. Eine Gugelhupfform (24 cm, 2,5 l Inhalt) fetten und mit Semmelbrösel ausstreuen.

Für den Teig Vanilleschote aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Eier trennen. Mandeln in einem Blitzhacker zerkleinern. Marzipan zerkrümeln. Butter mit Marzipan, 75 g Zucker, Vanillemark, Salz und Orangenschale ca. 8-10 Min. zu einer sehr cremigen Masse verrühren. Eigelbe einzeln zugeben und jeweils 1 Min. unterrühren. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen und löffelweise mit dem Orangensaft unterrühren.
3 Eiweiße mit 1 Prise Salz steif schlagen, dabei den restlichen Zucker einrieseln lassen.
Ca. 5 Min. weiterschlagen, bis der Schnee sehr fest ist. Ein Drittel des Eischnees unter den Teig rühren, den Rest mit den gebrannten Mandeln mit einem Schneebesen vorsichtig unterheben. Teig in die Form füllen und ca. 45-50 Min. backen. Gebackenen Kuchen in der Form 10 Min. ruhen lassen, dann auf ein Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen.

Kuvertüre und Glasur hacken und über warmem Wasserbad schmelzen. Schokolade über den Gugelhupf gießen, nach Wunsch mit gebrannten Mandeln dekorieren.




..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !