Schwedischer Früchtekuchen

Den Kuchen kann man ruhig schon einige Wochen im Voraus backen, denn je länger er lagert, desto besser schmeckt er


Zutaten:

200 g Mandeln
1 EL Zucker
200 g Rosinen
200 g Datteln
200 g getrocknete Feigen
400 g Margarine
400 g Zucker
1 P. Vanillezucker
7 Eier
400 g Mehl
1 TL Backpulver
1 EL Sherry
Puderzucker zum Besieben
 
  
Zubereitung:

Mandeln mit kochendem Wasser überbrühen, kurz ziehen lassen und schälen. Mandeln mit TL Zucker bestreuen und grob hacken.
Rosinen mit kochendem Wasser übergießen und 5 Min. ziehen lassen, dann in ein Sieb schütten und abtropfen lassen. Mit Küchenpapier trocken tupfen.
Datteln entkernen und mit den Feigen kleinschneiden. Mit den Rosinen vermischen.

Margarine schaumig rühren, abwechselnd Eier, Zucker und Vanillezucker unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, 3 EL davon über die Früchte stäuben, den Rest unter die Margarine-Masse rühren. Nun die Früchte, dann den Sherry unter den Teig kneten.

Backofen auf 180° vorheizen. 3 Kastenformen (26 cm) fetten, Boden mit Backpapier auslegen.

Teig in die Formen füllen. Ein Löffel unter kaltes Wasser halten und die Oberfläche der Kuchen damit glattstreichen. Auf der untersten Schiene ca. 70 Min. backen. Auf ein Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben.




..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !