Adventsgugelhupf


Zutaten für den Teig:

5 Eier
150 g Zucker
1 Prise Salz
abgeriebene Schale von 1 unbeh. Zitrone
100 g weiche Butter
2 TL Backpulver
1 EL Mehl
1 Msp. Muskatnuss
75 g Semmelbrösel
75 g Biskuitbrösel
75 g gemahlene Pistazien
75 g gemahlene Mandeln
50 g Rosinen
weiche Butter und 30 g Mandelblättchen für die Form

für die Glasur:

200 g weiße Kuvertüre
25 g Kokosfett

zum Verzieren:

100 g Marzipanrohmasse
etwas Puderzucker
gelbe Speisefarbe
1 EL gehackte Pistazien
einige Gold- und Silberperlen


Zubereitung:

Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen.
Eier, 75 g Zucker, Salz und Zitronenschale schaumig schlagen. Die weiche Butter mit den übrigen Zutaten in einer anderen Schüssel cremig rühren, dann den Eischaum zugeben. Backpulver mit Mehl gut vermischen und mit den restlichen Teigzutaten unterrühren. Rosinen unterheben.
Eine Gugelhupfform (1 l Inhalt) gut mit weicher Butter einfetten und mit den Mandelblättchen bestreuen. Teig einfüllen und glattstreichen. 60 Min. backen.
Kuchen auf einem Kuchengitter etwas abkühlen lassen, dann stürzen.
Kuvertüre hacken und mit dem Palmin im Wasserbad schmelzen. Über den erkalteten Kuchen giessen. Marzipan und gesiebten Puderzucker verkneten. Einen Teil davon gelb färben. Beide Marzipanteile ausrollen. Sterne ausstechen, mit Pistazien bestreuen und je eine goldne und silberne Perle darauf setzen. Kuchen damit verzieren. Kuvertüre fest werden lassen.

..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !