Quarksterne


Zutaten:

500 g Magerquark
180 g Zucker
4 P. Vanillezucker
1 P. Zitronenaroma (z.B. C*troba*k)
3 Eier
9 EL Milch
12 EL Öl
600 g Mehl
1 ½ P. Backpulver

geschmolzene Margarine
feiner Zucker
einige Belegkirschen
  
Zubereitung:

Ein sauberes Geschirrtuch in ein Sieb legen, Quark hineingeben und die Tuchenden über den Quark schlagen. Sieb auf eine Schüssel setzen und den Quark über Nacht abtropfen lassen. Am nächsten Morgen das Tuch wechseln, die Ecken über der Quarkmasse zusammendrehen, damit noch etwas Flüssigkeit abtropft.

Quark mit Zucker, Vanillezucker, Zitronenaroma, Eiern, Milch und Öl gut verrühren. Mehl und Backpulver mischen und unter die Quarkmasse arbeiten. Es entsteht ein Teig, der einem Hefeteig ähnlich ist. Teig ca. 30-40 Min. ruhen lassen.

Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen.

Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen und mit einer großen Sternform (gibt’s im Handel) Sterne ausstechen oder per Hand ausschneiden. In die Mitte eine ½ Belegkirsche setzen. Teigstücke mit Margarine bestreichen und ca. 10-15 Min. backen (je nach gewünschtem Bräunungsgrad). Sterne etwas abkühlen lassen, die Oberseite nochmals mit flüssiger Margarine bestreichen und sofort in den feinen Zucker drücken. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.


..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !