Mini Kaffee-Törtchen
raffiniert in Weckgläsern gebacken


Zutaten für 12 Törtchen:

1 Ei
125 g Rohrzucker
80 ml Speiseöl
180 ml Buttermilch
100 ml kalter Kaffee
180 g Mehl
50 g gemahlene Haselnüsse
50 g gehackte Haselnüsse
2 EL Instant-Kaffeepulver
1 TL Backpulver
1/2 TL Natron


für die Creme:

ca. 100 ml kalter Kaffee
250 g Mascarpone
250 g Magerquark
100 g Amarettini


Amarettini und Mokkabohnen zum Verzieren


Zubereitung:

Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen. 4 Weckgläser (à 250 ml Inhalt) fetten und dick mit Semmelbröseln ausstreuen.
Ei mit Zucker cremig schlagen. Öl, Buttermilch und kalten Kaffee nacheinander einrühren. Mehl, Haselnüsse, Kaffeepulver, Backpulver und Natron mischen und kurz unterrühren.

Teig in die Weckgläser füllen, auf einem Backrost ca. 30 Min. backen. Herausnehmen, sofort je einen feuchten Gummiring und Deckel auflegen und das Glas gut verschließen. Auskühlen lassen.

Jeden Kuchen in 3 Scheiben schneiden. Jede Scheibe mit 1 TL kaltem Kaffee tränken. Mascarpone mit Quark und 4 EL kaltem Kaffee verrühren. Die Amarettini grob zerkleinern und unter die Creme heben. Masse auf den Kuchenscheiben verteilen und mit zerbröselten Amarettini und Mokkabohnen verzieren.

..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !