.: Grundrezept Mürbeteig :.


diesen Teig nennt man auch "Knetteig", weil alle Zutaten zusammengeknetet werden


Zutaten:

250 g Mehl, Type 405
125 g Zucker
1 Prise Salz
125 g Butter oder Margarine
1 Ei


Die Teigmenge reicht für eine Springform (Ø 26 cm) z.B. für einen Obst- oder Käsekuchen. Für einen Blech- oder gedeckten Obstkuchen die Zutatenmenge verdoppeln.


Zubereitung:

Mehl auf eine Arbeitsfläche sieben, eine Mulde in die Mitte drücken und Zucker, Salz, Butter in Flöckchen und das Ei hineingeben.
Alles schnell zu einem glatten Teig verkneten, in Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank mind. 30 Minuten ruhen lassen.
Anschließend kurz durchkneten, auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und eine gefettete Springform damit auslegen. Den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen und bei 200 °C vorgeheizten Ofen 15-20 Minuten backen.
Den fertigen Boden sofort aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter erkalten lassen.


Mürbeteig ist sehr vielseitig verwendbar: als Boden für Kuchen und Torten, für Quiche oder für Plätzchen.
Der Teig braucht bei der Zubereitung kühle Temperaturen, sonst wird er weich und klebrig. Deshalb schnell arbeiten bzw. zwischendurch nochmal in den Kühlschrank legen, damit er wieder fest wird.
Mürbeteig am besten zwischen Folie ausrollen. Dabei nimmt er kein zusätzliches Mehl auf und bleibt mürbe.


..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !