.: Grundrezept Ganache :.


Ganache ist eine Schokoladencreme, die sich hervorragend zum Füllen und Einstreichen von Torten eignet und zudem auch noch fondanttauglich ist.

Man kann die Ganache sehr gut vorbereiten und einfrieren. Sie läßt sich problemlos aromatisieren, z.B. mit Likör, Schnaps, Fruchtpaste, Vanille, Honig, Mokka etc.

Zum Einstreichen einer Torte benötigt man eine eher festere Konsistenz, zum Füllen kann sie etwas weicher sein.

Feste Konsistenz:
Vollmilch Ganache: 400-500 g Vollmilchschokolade oder Kuvertüre auf 200 ml Sahne
Zartbitter Ganache: 400 g Zartbitterschokolade oder Kuvertüre auf 200 ml Sahne
Weiße Ganache: 600 g Weiße Schokolade oder Kuvertüre auf 200 ml Sahne

Weichere Konsistenz:
Vollmilch Ganache: 300 g Vollmilchschokolade oder Kuvertüre auf 200 ml Sahne
Zartbitter Ganache: 200 g Zartbitterschokolade oder Kuvertüre auf 200 ml Sahne
Weiße Ganache: 400 g Weiße Schokolade oder Kuvertüre auf 200 ml Sahne

Zubereitung:

Schokolade oder Kuvertüre hacken. Sahne aufkochen und von der Herdplatte ziehen. Schokostücken in die Sahne geben und verrühren, bis sich die Schokolade vollständig aufgelöst hat. Über Nacht in den Kühlschrank stellen. Vor der Verwendung sollte sie ca. 1 Std. Raumtemperatur annehmen, damit sie streichfähig wird. Zum Einstreichen der Torte wird die Ganache mit einem Handmixer aufgeschlagen, wird sie zum Füllen verwendet, muss sie nicht aufgeschlagen werden. Es tut dem Geschmack aber keinen Abbruch, wenn man die ganze Ganache aufschlägt und sowohl zum Einstreichen als auch zum Füllen verwendet.

Will man die Ganache einfrieren, läßt man sie nach der Zubereitung erkalten und friert sie unaufgeschlagen !!! ein. Vor der Verwendung über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen und am nächsten Tag wie oben beschrieben weiterverwenden.



..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !