österlicher Zupfkuchen, russische Art

Zutaten:

200 g Mehl
250 g Zucker
4 Eier
250 g Butter
1 TL Backpulver
1 P. Vanillinzucker
1 P. Vanille-Puddingpulver
20 g Kakao
Salz
500 g Magerquark
400 ml Eierlikör
3 EL Zitronensaft
400 g Aprikosen (frisch oder aus der Dose)
1 EL Puderzucker
2 EL Pistazien


Zubereitung:

Die Hälfte der Butter zerlassen und mit dem Mehl, Backpulver, Kakao, 125 g Zucker, einem Ei und einer Prise Salz mit dem Knethaken zu einem Teig vermengen. Ein Drittel davon kalt stellen, den Rest des Teiges in eine Springform (Durchmesser 26 cm) drücken, dabei einen 1 cm hohen Rand formen.
10 Minuten bei 180° backen.
In der Zwischenzeit 125 g weiche Butter mit 75 g Zucker und dem Vanillinzucker cremig rühren, nacheinander drei Eigelb untermischen. Dann Quark, 250 ml Eierlikör, Puddingpulver und Zitronensaft unterrühren. 3 Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen, dabei 50 g Zucker einrieseln lassen. Eischnee unter die Quarkmasse ziehen und in die Form streichen. Danach mit den Aprikosen belegen. Den kalt gestellten Teig in kleinere Stücke "zupfen" und auf den Kuchen geben.
Bei 180° ca. 60 Min. backen.
Vor dem Servieren den restlichen Eierlikör auf den Kuchen träufeln, mit Puderzucker bestäuben und mit Pistazien bestreuen.

..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !