Ostertorte italienische Art (deftig)

Zutaten:

500 g Mehl
1 TL Salz
250 g Butter
1/4 l Wasser

Füllung:

500 g Spinat (frisch)
50 g Butter
1 Knoblauchzehe
2 EL Petersilie (kleingehackt)
400 g Ricotta (ital. Weißkäse) oder Sahnequark
Salz
Pfeffer
80 g Parmesankäse, gerieben
3 EL Mehl
6 Eier, gekocht
Parmesan zum Bestreuen


Zubereitung:

Für den Teig Mehl, Salz, in kleine Würfel geschnittene kalte Butter und Wasser zu einem Teig verkneten. Den Teig mehrere Stunden kühl stellen.
Spring- oder Quicheform (24-26 cm) fetten. Teig durchkneten und halbieren. Eine Hälfte zu einer dünnen Scheibe ausrollen. Form damit auslegen und den Rand hochziehen. Die Oberfläche dünn mit flüssiger Butter bestreichen.
Spinat abspülen, verlesen und im kochenden Wasser kurz blanchieren. Die Hälfte der Butter schmelzen, Spinat kleinhacken, leicht ausdrücken, die geschälte und ausgepresste Knoblauchzehe unterrühren und alles in der restlichen Butter ganz trocken dämpfen. Ricotta oder Sahnequark (Sahnequark mit einem Küchentuch leicht auspressen) mit Mehl, Parmesankäse und dem abgekühlten Spinat vermischen und abschmecken.
Die Füllung in die Form streichen und mit einem Löffel gleichmäßig nebeneinander sechs tiefe Mulden hineindrücken. In jede Mulde ein gepelltes Ei legen, mit wenig Butter beträufeln, salzen, pfeffern und mit Käse bestreuen.
Den restlichen Teig zu einer grossen Scheibe ausrollen. Torte damit bedecken, Ränder andrücken und überstehenden Teigrand abschneiden und verkneten.
Daraus kleine Teigblätter ausstechen und wie eine Rosette auf die Teigplatte legen. Die Oberfläche mit Butter bestreichen und die Torte im vorgeheizten Backofen bei 220° (Umluft 180°) ca. 70 Minuten backen. Vor dem Anschnitt die Torte auskühlen lassen.

..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !