Himbeer-Wickeltorte

Zutaten für den Knetteig:

200 g Mehl
140 g Butter oder Margarine
60 g Zucker


für den Biskuit:

6 Eier
1 Prise Salz
200 g Zucker
200 g Mehl


für die Füllung:

300 g TK-Himbeeren
3 EL Zucker
750 ml Sahne
3 EL Sahnefestiger


ausserdem:

50 g Haselnusskrokant
bunte Zuckereier
 
  
Zubereitung:

Himbeeren in ein Sieb schütten und auftauen lassen.

Zutaten für den Knetteig rasch zu einem glatten Teig verkneten, zu einer Kugel formen, in Klarsichtfolie einwickeln und 30 Min. kühlen.

Backofen auf 175° vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.

Eier trennen. Eigelbe und Zucker schaumig schlagen. Eiweiß zu Schnee schlagen, dabei das Salz zugeben. Eischnee unter die Eigelbmasse heben. Mehl darüber sieben und vorsichtig unterheben. Biskuitteig auf das Blech streichen und 10-13 Min. backen. Biskuitplatte auf ein angefeuchtetes Küchentuch stürzen, Backpapier abziehen und auskühlen lassen.

Knetteig zwischen Klarsichtfolie ausrollen, einen Springformboden (24 cm) damit auslegen und mehrmals einstechen. Bei gleicher Backtemperatur ca 20 Min. backen, auskühlen lassen.

Himbeeren pürieren, durch ein Sieb streichen, mit 2 EL Zucker verrühren. 500 ml Sahne mit
2 1/2 EL Sahnefestiger steif schlagen, Himbeerpürree unterziehen.

Biskuit geradeschneiden, in 4 cm breite Streifen schneiden, jeden Streifen mit Himbeersahne bestreichen. Den ersten Streifen zusammenrollen und aufrecht in die Mitte des Knetteigbodens stellen. Den nächsten Streifen daransetzen und spiralförmig aufrollen. Die restlichen Streifen auf die gleiche Weise verarbeiten. Torte 1 Stunde kühlen.

Restliche Sahne steif schlagen, übrigen Zucker und Sahnefestiger einrieseln lassen. Torte damit einstreichen, auf die Oberfläche Nester aufspritzen.

Zur Dekoration die bunten Zuckereier in die Nestchen legen und mit Krokant bestreuen.


..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !