Kokos-Sahnetorte mit Mangospalten

Zutaten für den Biskuit:

30 g Butter
5 Eier
120 g Zucker
150 g gemahlene Mandeln
40 g Grieß
2 TL Backpulver


Zutaten für die Creme und Verzierung:

8 Blatt Gelatine
180 ml Kokosmilch
1 P. Kokoscreme (ca. 150 g)
80 g Puderzucker
200 g Joghurt
6 EL Kokosnusslikör
Saft einer Limette
700 ml Sahne
50 g Kokosraspel
2 P. Sahnefestiger
100 g Mangofruchtfleisch


Zubereitung:

Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen.
Butter zerlassen. Eier mit Zucker im heißen Wasserbad cremig aufschlagen. Aus dem Wasserbad nehmen, kalt rühren. Mandeln, Grieß, Backpulver mischen und unterheben. Flüssige Butter unterziehen.
Masse in eine am Boden mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm) füllen, ca. 30 Min. backen. Stürzen, Papier abziehen und abkühlen lassen.
Gelatine einweichen. Milch erwärmen, Kokoscreme darin schmelzen. Gelatine ausdrücken, in der Kokosmilch auflösen. Gesiebten Puderzucker unterrühren, 20 Min. kühl stellen.
Joghurt, Kokoslikör, Limettensaft unter die Creme rühren. Ca. 20 Min. kühlen. 300 ml Sahne steif schlagen und unterheben, wenn die Creme zu gelieren beginnt.
Biskuit waagerecht halbieren. Um den unteren Boden einen Tortenring legen, Boden mit Kokossahne bestreichen, den 2. Boden auf die Creme geben. Torte ca. 3 Stunden kühl stellen.
Kokosraspel ohne Fettzugabe rösten. 400 ml Sahne mit Sahnefestiger steif schlagen, 5 EL davon in einen Spritzbeutel geben. Torte mit übriger Sahne überziehen, mit aufgespritzten Sahnestreifen, Kokosraspeln, Mangospalten und etwas Melisse verzieren.

..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !