Ostertorte mit Aprikosen und Eierlikör

Zutaten:

2 Eier
160 g Zucker
2 P. Vanillinzucker
1 Pr. Salz
100 g Mehl
1 TL Backpulver
8 Blatt Gelatine
1 Dose (850ml) Aprikosen
600 g Schlagsahne
200 g Doppelrahm-Frischkäse
300 g Vollmilchjoghurt
175 ml Eierlikör
ca. 25 g fein gehackte Pistazienkerne

eventuell: jeweils 2 Marzipanhäschen und -möhren zum Verzieren.


Zubereitung:

Eier trennen, Eiweiß und 2 EL kaltes Wasser steif schlagen, 75 g Zucker, 1 P. Vanillin-Zucker und Salz einrieseln lassen. Eigelbe darunter schlagen. Mehl und Backpulver mischen, auf die Eischaummasse sieben und vorsichtig unterziehen.
Die Masse in einer nur am Boden gefetteten Springform (26cm Durchmesser) glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 175°(Umluft 150°) 15 - 20 Minuten backen. Biskuit auskühlen lassen.
Gelatine einweichen. Aprikosen abtropfen lassen und klein würfeln, 250 g Sahne steif schlagen und kühl stellen. Biskuit aus der Form lösen und einen Tortenring darum legen. Frischkäse, Joghurt, 75 g Zucker und 1 P. Vanillin-Zucker glatt rühren. Gelatine ausdrücken, auflösen und mit dem Eierlikör verrühren. In die Creme rühren und Schlagsahne unterziehen. Aprikosenwürfel, bis auf einige zum Verzieren, darunter heben. Creme auf den Boden geben und glatt streichen. Torte ca. 5 Stunden, am besten über Nacht, kühl stellen. Tortenring entfernen.
350 g Sahne und 10 g Zucker steif schlagen. Tortenrand dünn mit Sahne bestreichen und mit Pistazien bestreuen. Übrige Sahne als Tuffs auf die Torte spritzen, mit restlichen Aprikosenwürfeln verzieren. Nach Belieben Pistazien in die Mitte der Torte streuen und evtl. zwei Marzipanhäschen und kleine Möhren darauf setzen. Eierlikör auf jeden Sahnetuff geben.

..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !