Himbeer-Joghurt-Torte

Zutaten:

3 Eier
235 g Zucker
75 g Mehl
50 g Speisestärke
1 geh. TL Backpulver
500 g Himbeeren oder tiefgefrorene Früchte
10 Blatt weiße Gelatine
300 g Vollmilch-Joghurt
2 P. Vanillinzucker
3 Becher Schlagsahne

Verzierung:

40 g Marzipan-Rohmasse
10 g Puderzucker
20 g Halbbitter-Kuvertüre
8 rote Zuckerperlen


Zubereitung:

Eier trennen. Eiweiß und 2 EL Wasser steif schlagen. 100 g Zucker einrieseln lassen. Eigelb einzeln unterschlagen. Mehl, Speisestärke und Backpulver unterheben. Boden einer Springform (26 cm) mit Backpapier auslegen, Teig darin glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 175° ca. 25-30 Min. backen. Auskühlen lassen.
Himbeeren verlesen. 12-16 Beeren zur Verzierung beiseite legen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Biskuit aus der Form lösen, 1x durchschneiden. Um den unteren Boden einen Tortenring legen, Himbeeren pürieren, durch ein Sieb streichen, mit 75 g Zucker verrühren. Joghurt, 50 g Zucker und Vanillinzucker verrühren. 4 Blatt Gelatine ausdrücken, auflösen, mit 2 EL Joghurt verrühren, kurz kühl stellen. 250 g Sahne steif schlagen und unter den Gelatine-Joghurt heben. Kühl stellen. Restliche Gelatine ausdrücken, auflösen, mit Himbeerpüree verrühren. Kühl stellen.
Hälfte der Joghurtcreme auf den Boden streichen. 2/3 des Himbeerpürees darauf verteilen. Übrige Joghurtcreme und Himbeeren darauf geben. Creme mit einer Gabel durchziehen. Zweiten Boden darauf legen. Torte ca. 4 Std. kühlen.
Für die Verzierung Marzipan und Puderzucker verkneten, auf Puderzucker ausrollen. Blüten und Häschen ausstechen. Kuvertüre hacken und schmelzen. Marzipanformen damit verzieren. In jede Blüte eine Zuckerperle geben. Trocknen lassen.
Rest der Sahne steif schlagen, Torten damit einstreichen und mit Sahnetuffs verzieren. Mit den Marzipanfiguren und restlichen Himbeeren verzieren.

..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !