Gefüllte Ostereier

Zutaten (für 24 Stück):

für den Hefeteig:

500 g Mehl
21 g Hefe
300 ml warme Milch
100 g Zucker
50 g Butter
Salz

für die Füllung:

100 g Trockenfrüchte-Mix
200 g Marzipan
Ingwerpulver
abgeriebene Schale von einer unbehandelten Zitrone
2 EL Zitronensaft

Verzierung:

200 g Puderzucker
1 Eiweiß
Lebensmittelfarben


Zubereitung:

Für den Teig die Hefe in der warmen Milch auflösen und mit etwas Mehl zu einem dicken Brei anrühren. Zugedeckt an einem warmen Ort etwa 20 Minuten gehen lassen. Butter zergehen lassen. Das restliche Mehl mit der Butter, Zucker einer Prise Salz und dem Hefe-Brei zu einem glatten Teig verkneten und wiederum 20 Minuten gehen lassen.
Den Teig in 2 Portionen teilen und zu dünnen Strängen ausrollen. Jeden Strang in 12 Teile schneiden. Trockenfrüchte hacken, mit Marzipan, Ingwer, Zitronenschale und -saft verkneten und in 24 Portionen teilen.
Die Hefeteigstücke flach drücken und die Marzipan-Mischung in die Mitte geben, wieder mit dem Teig umhüllen. Eier formen und auf ein Backblech setzen. Im heißen Ofen bei 175°
etwa 15-20 Minuten backen und danach auskühlen lassen. Den Puderzucker mit Eiweiß glatt rühren und teilweise mit Lebensmittelfarben leicht einfärben. Jedes Ei mit einem Guss überziehen und trocknen lassen. Zum Schluß kann man die Eier noch mit andersfarbigem Zuckerguss verzieren.

..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !