Ostergugelhupf mit Kokos

Zutaten:

250 g Mehl
125 ml lauwarme Milch
1/2 P. frische Hefe
60 g Zucker
2 Eier
75 g Butter
100 g Sultaninen
100 g Kokosraspel


für die Garnitur:

150 g Puderzucker
2 EL Zitronensaft
1 EL Wasser
3 EL Kokosraspel
einige Marzipankarotten
Puderzucker
  
Zubereitung:

Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Mulde drücken. Lauwarme Milch hineingießen, Hefe reinbröckeln, 1 TL Zucker dazugeben und mit etwas Mehl vom Rand zu einem Brei verrühren. Schüssel mit einem Geschirrtuch abdecken und den Vorteig an einem warmen Ort ca. 15 Min. gehen lassen.

Butter zerlassen und etwas abkühlen lassen, bis sie lauwarm ist. Butter, Eier und Zucker zum Vorteig geben, mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verarbeiten. Kokosraspel und Sultaninen unterkneten. Schüssel wieder abdecken und den Teig ca. 30 Min. aufgehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen. Ein kleine Napfkuchenform fetten, Teig einfüllen, nochmals 10-15 Min. gehen lassen. Kuchen ca. 25 Min. backen, in der Form abkühlen lassen,
auf ein Kuchengitter stürzen und vollständig auskühlen lassen.

Puderzucker sieben, mit Zitronensaft und Wasser verrühren und über den Kuchen gießen. Mit Kokosraspel bestreuen und mit den Marzipankarotten dekorieren.


..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !