Osterzopf mit Mandelguss

Zutaten

500 g Mehl
½ W. Hefe
100 ml Milch
150 ml Sahne
75 g Zucker
75 g weiche Butter
1 TL Salz
100 g Rosinen
50 g gehackte Mandeln


Guss

50 g Butter
2 EL Zucker
1 EL Honig
4 EL Sahne
50 g Mandelblättchen


Zubereitung

Mehl in eine Schüssel sieben, eine kleine Mulde hineindrücken und die Hefe hineinbröckeln. Milch lauwarm erwärmen, über die Hefe gießen und verrühren. Etwas aufgehen lassen. Inzwischen die Sahne ebenfalls lauwarm erwärmen, mit den übrigen Zutaten zum Mehl geben und mit den Knethaken des Handrührers so lange kneten, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst. Rosinen und die Mandeln dazugeben und unterkneten. Teig mit einem Handtuch abdecken und an einem warmen Ort ca. 1 Std. gehen lassen.

Aus dem Teig drei gleichgroße Stränge formen und zu einem Zopf flechten. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen, abdecken und nochmals ca. 30 Min. gehen lassen.

Backofen auf 200° vorheizen.

Sobald sich der Zopf deutlich vergrößert hat, ca. 25-30 Min. goldbraun backen.

In der Zwischenzeit für den Guss Butter mit Zucker und Honig aufkochen, bis der Zucker gelöst ist. Dann die Sahne dazugeben und nochmals kurz aufkochen. Mandeln unterrühren.

Zopf aus dem Ofen nehmen und die Temperatur auf 220° erhöhen. Zopf mit der Mandel-Honig-Masse bestreichen und ca. 4-5 Min. weiterbacken, bis die Mandeln leicht gebräunt sind.

..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !