Ananas-Quark-Torte mit Knusperboden


Zutaten für den Knusperboden:

150 g Zartbitterschokolade
25 g Butter
150 g Schoko-Reis-Flakes


für den Belag:

12 Bl. Gelatine
500 g Magerquark
150 g Ananas-Joghurt
100 g Zucker
1 P. Vanillezucker
abger. Schale u. Saft von 1 Bio-Zitrone
1 Dose Ananas in Stücken
200 ml Sahne


ausserdem:

1 Baby-Ananas
200 ml Sahne
1 P. Sahnefestiger
3 EL Schoko-Reis-Flakes
50 g Zartbitterschokolade
 
  
Zubereitung:

Für den Knusperboden die Schokolade in Stücke brechen und zusammen mit der Butter über warmem Wasserbad schmelzen. Schoko-Reis-Flakes fein zerbröseln und unterrühren.
Einen Tortenring (26 cm) auf eine Tortenplatte stellen, die Knuspermasse darin verteilen und festdrücken. Im Kühlschrank fest werden lassen.

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Ananasstücke in ein Sieb schütten und abtropfen lassen, dabei den Saft auffangen. Ananas etwas kleiner schneiden. Magerquark, Ananas-Joghurt, Vanillezucker, Zitronenschale und Zitronensaft verrühren. Ananas und Saft unter die Quarkmasse rühren. Gelatine ausdrücken, bei mäßiger Wärme auflösen. 2 EL Quarkmasse einrühren, zur übrigen Quarkcreme geben, gut unterrühren und kalt stellen. Sahne steif schlagen. Sobald die Quarkcreme zu gelieren beginnt, Sahne portionsweise unterheben, auf den Knusperboden geben und glatt streichen. Ca. 2 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.

Für die Dekoration die Babyananas in schmale Stücke schneiden. Schokolade über warmem Wasserbad schmelzen, in einen kleinen Gefrierbeutel füllen. Eine winzige Ecke abschneiden und Streifen über die Ananasstücke ziehen. Sahne mit Sahnefestiger steif schlagen, in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und Tuffs auf die Torte spritzen. Ananasstücke schräg auf den Tuffs platzieren. Tortenmitte mit den Schoko-Reis-Flakes dekorieren. Torte bis zum Verzehr kühl stellen.

..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !