Apfel-Sahne-Torte


Zutaten:

1 Biskuitboden (Fertigprodukt, 26 cm)
750 g Äpfel
350 ml Apfelsaft
80 g Zucker
1 P. Vanillepuddingpulver
2 Blatt Gelatine
200 ml Sahne
100 g Magerquark
75 g Vollmilchkuvertüre
 
  
Zubereitung:

Äpfel schälen, vierteln, entkernen und würfeln. Mit 300 ml Apfelsaft und 50 g Zucker ca. 5 Min. dünsten. Puddingpulver mit dem restlichen Apfelsaft anrühren und in die Apfelmasse einrühren. Ca. 1 Min. aufkochen, von der Herdplatte ziehen und 15 Min. abkühlen lassen. Dabei ab und zu umrühren.

Biskuitboden auf eine Tortenplatte legen und mit einem Tortenring umschließen. Apfelmasse einfüllen, glatt streichen, auskühlen lassen und 1 Std. kalt stellen.

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Sahne steif schlagen, dabei den restlichen Zucker einrieseln lassen. Gelatine ausdrücken und bei geringer Wärme auflösen. 1 EL Quark in die aufgelöste Gelatine rühren, die Masse rasch unter den übrigen Quark ziehen. Sahne unterheben und die Creme auf der Apfelmasse verstreichen. 1 Stunde kalt stellen.

Kuvertüre über warmem Wasserbad schmelzen, in einen Plastikbeutel füllen, eine winzige Spitze abschneiden und streifen- oder gitterförmig die Torte damit verzieren.


..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !