Aprikosen-Sekt-Torte


Zutaten:

150 g weiße Kuvertüre
200 g Knusperflakes
1 kl. Dose halbierte Aprikosen
200 ml Sekt (Zimmertemperatur)
1 P. Cremepulver, Zitronengeschmack
400 g gekühlte Sahne
100 g Zucker
1 P. Vanillezucker
2 P. Sahnefestiger
125 g Creme double
 
  
Zubereitung:

Eine Tortenplatte mit Backpapier belegen und den Rand einer Springform (26 cm) daraufsetzen. Kuvertüre hacken und auf warmem Wasserbad schmelzen. Knusperflakes in einen Gefrierbeutel geben und mit einer Teigrolle grob zerkleinern. Flakes mit der flüssigen Kuvertüre vermischen, in den Springformrand geben und mit einem Löffel zu einem flachen Boden andrücken. Ca. 1 Stunde kühlen.

Aprikosen in einem Sieb abtropfen lassen, dabei den Saft auffangen. 6 Aprikosenhälften beiseite stellen, den Rest klein würfeln. Sekt mit aufgefangenem Aprikosensaft auf 400 ml ergänzen, evtl. mit warmem Wasser auffüllen. Zitronencreme mit Zucker mischen. Sekt-Gemisch nach und nach unter Rühren zufügen und dann mit dem Schneebesen ca. 1 Min. kräftig verrühren. Gewürfelte Aprikosen zufügen und die Creme kalt stellen, bis sie zu gelieren beginnt.

Aprikosenmasse kurz durchrühren, auf dem kalten Knusperboden verteilen und glatt streichen. Sahne steif schlagen, dabei Vanillezucker und Sahnefestiger einrieseln lassen. Creme double unterrühren und auf der Fruchtmasse verteilen. Mit einem Löffelrücken Wellen ziehen. Beiseite gestellte Aprikosen fächerartig einschneiden und die Oberfläche damit dekorieren. Mit einigen Minzeblättchen garnieren. Torte mind. 1 Stunde kalt stellen.


..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !