Kokos-Cranberry-Torte

Zutaten:

200 g Löffelbiskuits
150 g Butter
8 Blatt Gelatine
250 g Schmand
250 g Magerquark
100 g Zucker
75 ml Zitronensaft
1 Fl. Butter-Vanillearoma
175 ml Cranberrysaft
250 ml Sahne
2 Packungen Kokos-Mandel-Konfekt (z.B. Raff**llo)
50 g Cranberries
 
  
Zubereitung:

Eine Springform (24 cm) mit Öl bestreichen.

Butter schmelzen. Löffelbiskuits fein zerbröseln und mit der Butter mischen. 2 EL abnehmen und beiseite stellen. Restliche Biskuitmasse als Boden in die Springform drücken und ca. 30 Min. kalt stellen.

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Schmand, Quark, 100 g Zucker, Zitronensaft, Vanillearoma und 125 ml Cranberrysaft verrühren. Gelatine ausdrücken, bei geringer Wärme auflösen und mit 2 EL Quarkcreme verrühren. Diese Mischung schnell unter die restliche Quarkcreme rühren und kalt stellen. Sahne steif schlagen. Sobald die Quarkcreme zu gelieren beginnt, die Sahne unterheben. Von dem Kokos-Mandel-Konfekt 9 Kugeln beiseite legen, den Rest auf dem Bröselboden verteilen. Quarkcreme in die Form füllen, glatt streichen und 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Cranberries mit 50 g Zucker und 50 ml Saft ca. 5 Min. köcheln, dann abkühlen lassen. Von den beiseite gestellten Kokos-Kugeln 5 Stück halbieren. Tortenoberfläche mit den halbierten und ganzen Kugeln, den beiseite gestellten Biskuitbröseln und den gekochten Cranberries verzieren.


..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !