Quark-Aprikosen-Strudel

Zutaten:

250 g Mehl
1 EL Öl
4 Eier
1 Prise Salz
4 Scheiben Toastbrot
250 g Magerquark
abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone
1/2 Packung (125 g) backfertigen Mohn
50 g Zucker
2 Pfirsiche
4 Aprikosen
75 g Butter oder Margarine
Puderzucker


Zubereitung:

Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen.
Mehl, Öl, 1 Ei, 1/8 l Wasser und Salz zu einem glatten Teig verarbeiten. Zugedeckt ca. 30 Min. kalt stellen.
Toast entrinden und in kleine Würfel schneiden. Quark, 3 Eier, Zitronenschale, Toast, Mohn und Zucker verrühren. Pfirsiche und Aprikosen waschen, trockentupfen und halbieren. Kerne entfernen und das Fruchtfleisch in Spalten schneiden.
Fett schmelzen. Strudelteig auf einem bemehlten Küchentuch dünn ausrollen. Mit bemehlten Händen über den Handrücken gleichmäßig hauchdünn ausziehen. Mit 2/3 des Fettes bestreichen. Quarkmasse und Früchte auf dem ersten Drittel des Teiges verteilen. Mit Hilfe des Küchentuchs den Strudel zusammenrollen. Die Enden gut festdrücken. Herausnehmen, mit Puderzucker bestäuben und in 12 Stücke schneiden. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit dem restlichen Fett bestreichen und ca. 30 Min. backen.

..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !