Vanille-Aprikosen-Strudel


Zutaten:

750 g Magerquark
1 Dose Aprikosen (850 ml)
200 g Zucker
100 g Butter
Mark von 1 Vanilleschote
3 Eier
abger. Schale von 1 Bio-Orange
8 EL Paniermehl
1 P. (250 g) Strudelteigblätter (Filo oder Yufka-Teig, 10 Blätter 30x31 cm, aus dem Kühlregal)
 
  
Zubereitung:

Quark in ein feuchtes Geschirrtuch geben und ausdrücken oder über Nacht über eine Schüssel hängen und abtropfen lassen. Aprikosen in ein Sieb schütten und gut abtropfen lassen, anschließend vierteln. Butter schmelzen. Eier, Zucker und Vanillemark verrühren. 3 EL Butter, 6 EL Paniermehl, Quark, Aprikosen und Orangenschale unterrühren.

Teig aus der Verpackung nehmen und bei Raumtemperatur ca. 10 Min. ruhen lassen. Teigblätter entrollen und dünn mit Butter bestreichen. Auf einem bemehlten Tuch zu einem Quadrat legen (ca. 50x50 cm), mit Butter bestreichen und dem übrigen Paniermehl bestreuen. Quarkmasse auf den unteren Teil des Quadrates geben, dabei seitlich Ränder freilassen. Die beiden Ränder überklappen, mit etwas Butter bestreichen und den Strudel aufrollen.

Backofen auf 200° (Umluft 175°) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Strudel mit der Nahtseite nach unten auf das Backblech legen, mit Butter bestreichen und ca. 30-40 Min. backen. Ab und zu mit der übrigen Butter bestreichen.


..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !