Kirschstrudel


Zutaten für den Teig:

150 g Quark
1 P. Vanillezucker
5 EL Öl
5 EL Milch
75 g Zucker
300 g Mehl
1 P. Backpulver


für die Füllung:

750 g Kirschen
1 Vanilleschote
50 g Zucker
250 ml Kirschsaft
Saft und abger. Schale von 1 Bio-Orange
40 g Speisestärke



ausserdem:

1 Eigelb
2 EL Hagelzucker


Zubereitung:

Füllung: Kirschen waschen und entsteinen. Vanilleschote aufritzen und das Mark herausschaben.
Kirschen, Kirschsaft, Zucker, Vanilleschote und -mark, Orangenschale und -saft aufkochen, bei milder Hitze 10 Min. köcheln lassen. Speisestärke mit kaltem Wasser glatt rühren, in die Kirschmasse rühren, kurz aufkochen und von der Herzplatte ziehen. Abkühlen lassen, dabei mehrmals umrühren. Vanilleschote entfernen.

Teig: Quark mit Zucker, Vanillezucker, Milch und Öl verrühren. Hälfte des Mehls unterrühren. Zweite Hälfte mit Backpulver vermischen und unterkneten.
Teig auf bemehltem Geschirrtuch dünn ausrollen (ca. 40x60 cm). Kirschkompott auf der Teigplatte verteilen, die Ränder dabei frei lassen. Strudel mit Hilfe des Geschirrtuchs von der Längsseite her aufrollen.

Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. Eine Springform (24 cm) fetten und mit Mehl ausstäuben.

Strudelrolle mit der Naht nach unten in die Form legen, die Enden gut zusammendrücken. Die Oberfläche mit einem scharfen Messer mehrmals schräg einritzen. Eigelb verquirlen, den Kranz damit bestreichen und mit Hagelzucker bestreuen. Ca. 40 Min. backen, etwas auskühlen lassen, aus der Form nehmen und auskühlen lassen.

..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !