Zwetschgenstrudel


Zutaten:

1 Rezept Strudelteig oder
300 g Blätterteig (oder, falls erhältlich, Strudelblätter)
500 g Zwetschgen oder Pflaumen (späte Sorte)
4 EL Zwetschgen-(Pflaumen-)mus
1 P. Vanillezucker
1 EL Zucker
1/2 TL Zimtpulver
3 EL geriebene Walnüsse
3 EL Semmelbrösel
2 EL zerlassene Butter


ausserdem:

1 1/2 TL Zimtpulver
2 EL Puderzucker
200 g Sahne
2 EL Puderzucker zum Besieben

zur Verfügung gestellt von Rainer Jetzinger,
Nscho-Tschi Therapieteam
  
Zubereitung:

Backofen auf 180° vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Früchte waschen, entstielen und entsteinen. In Viertel schneiden. Mit Zucker, Zimt und Vanillezucker vermischen.

Strudelteig (Blätterteig oder Strudelblätter vorher antauen lassen) auf eine Größe von 30x40 cm ausrollen. Teig mit Walnüssen und Semmelbrösel bestreuen, die Früchte darüber verteilen. Teig vorsichtig einrollen und mit der Naht nach unten auf das Blech legen. Mit der zerlassenen Butter bestreichen und ca. 35-40 Min. goldgelb backen. Abkühlen lassen.

Sahne mit der Puderzucker-Zimt-Mischung steif schlagen. Strudel mit Puderzucker besieben und mit Zimt-Sahne servieren.


..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !