Kleiner Zitronenkuchen

Zutaten:

3 Zitronen (1 davon unbehandelt)
225 g weiche Butter
225 g Zucker
4 Eier
150 g Mehl
75 g Speisestärke
1 P. Backpulver


zum Tränken und Verzieren:

3 EL Zucker
Zitronenzesten und Zuckerblüten


Zubereitung:

Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen.
Die unbehandelte Zitrone heiß abwaschen, trockentupfen und ca. 1 EL Schale abreiben. Alle Zitronen auspressen, Saft zum Tränken beiseite stellen. Butter, Zucker und Eier cremig aufschlagen. Mehl, Speisestärke, Backpulver und Zitronenschale mischen, unter die Buttermischung rühren.
Eine kleine Springform (22 cm) mit Backpapier auslegen, Teig einfüllen, glattstreichen und ca. 45-50 Min. backen. Mit einer langen Nadel eine Garprobe machen. Falls der Kuchen nach der Hälfte der Backzeit zu dunkel wird, mit Papier abdecken. Den fertig gebackenen Kuchen aus dem Ofen nehmen, in der Form ca. 5 Min. abkühlen lassen, auf ein Kuchengitter stürzen und gut auskühlen lassen.
Mit einer dünnen Stricknadel viele kleine Löcher tief in den Kuchen stechen. Zitronensaft leicht erwärmen und den Zucker darin verrühren, bis er sich ganz aufgelöst hat. Vorsichtig über den Kuchen in die Löcher gießen und trocknen lassen. Kuchen mit Zitronenzesten und Blüten verzieren.

Tipp: Besonders hübsch sieht der Zitronenkuchen aus, wenn man frische Blüten verwendet.

..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !