Himbeerherz mit selbstgemachten Löffelbiskuits

Zutaten für den Boden:

2 Eier
90 g Zucker
1 Prise Salz
100 g Mehl
1 TL Backpulver


für die Löffelbiskuits:

2 Eier
80 g Zucker
1 Prise Salz
100 g Mehl


für Creme und Verzierung:

8 Blatt Gelatine
450 g Himbeeren
100 g Zucker
300 g fetthaltiger Schmand (z.B. Cr*** fr**che)
300 ml Sahne


Zubereitung:

Herzform mit Backpapier auslegen. Backofen auf 175° (Umluft 155°) vorheizen.
Eier, Zucker, 2 EL warmes Wasser und Salz 10 Min cremig rühren. Mehl, Backpulver darübersieben und unterheben. Teig in die Form füllen und 25-30 Min. backen, danach auf ein Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen.
Backofentemperatur auf 190° erhöhen.
Für die Biskuits Eier, Zucker, 2 EL warmes Wasser und Salz 10 Min cremig rühren. Mehl darübersieben und unterheben. In einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech ca. 5 cm lange Streifen spritzen und ca. 8 Min. backen.
Gelatine einweichen. Himbeeren verlesen, 300 g mit Zucker pürieren, durch ein Sieb streichen. Mit Schmand verrühren. Gelatine ausdrücken, auflösen, unterheben. 30 Min. kühlen. Sahne steif schlagen und unterheben.
Boden waagerecht durchschneiden, mit 1/3 der Creme füllen und zusammenfügen. Mit der übrigen Creme das Herz einstreichen, Löffelbiskuits an den Rand stellen. 1 Stunde kühlen. Das Herz mit den übrigen Himbeeren verzieren und evtl. mit etwas Puderzucker besieben.

..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !