Cranberry-Muffins


Zutaten für ca. 12-15 Stück:

200 g Mehl
50 g Speisestärke
3 TL Backpulver
170 g Zucker
1 P. Vanillezucker
2 Eier
150 g zerlassene Butter
200 g saure Sahne
100 g getrocknete Cranberries
200 ml Orangensaft
1 Prise Salz
50 g gehackte Walnüsse
30 g Schokotropfen oder –raspel, Zartbitter
200 g Puderzucker
100 g getrocknete Cranberries für die Deko
Papierförmchen
  
Zubereitung:

Getrocknete Cranberries einige Stunden in Orangensaft einweichen, damit sie weich werden und aufgehen. Vor der Weiterverarbeitung in einem Sieb abtropfen lassen.

Backofen auf 175° vorheizen. Papierförmchen in die Mulden eines Muffinblechs stellen.

Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen. Eier leicht aufschlagen, Zucker, Vanillezucker, Salz und Butter dazugeben und verrühren. Saure Sahne dazurühren, Mehl zufügen und unterrühren. Cranberries, geh. Walnüsse und Schokotropfen unterheben. Förmchen zu 2/3 füllen und ca. 20-25 Min. backen. Muffins aus dem Blech nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Für die Deko die Cranberries hacken. Puderzucker sieben, mit wenig Wasser zu einem Guss rühren und die Muffins damit überziehen. Mit gehackten Cranberries bestreuen.

Werden frische oder TK-Cranberries verwendet, braucht man 200 g der Beeren. Der Geschmack der Küchlein ist etwas herber.


..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !