Schoko-Erdnuss-Muffins


Zutaten für 12 Stück:

100 g cremige Erdnussbutter
150 g feiner Zucker
2 TL Vanille-Aroma
500 g Sahne
420 g Zartbitter-Kuvertüre
60 g weiche Butter
1 Pr. Salz
2 Eier
100 g Mehl
8 g Kakaopulver
1 TL Backpulver
2 EL Erdnusskerne, geröstet, ungesalzen
12 Papierförmchen
 
  
Zubereitung:

Erdnussbutter, 25 g Zucker und 1 TL Vanille-Aroma cremig rühren. Creme in eine Gefrierdose füllen und ca. 1 Stunde gefrieren. 300 g Kuvertüre grob hacken. Sahne erhitzen und die Kuvertüre darin schmelzen. Ca. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Backofen auf 175° (Umluft 150°) vorheizen. Papierförmchen in die Mulden eines Muffinblechs stellen.

Restliche Kuvertüre über warmem Wasserbad schmelzen. Butter, restlichen Zucker und übriges Vanille-Aroma cremig rühren. Eier einzeln unterrühren und die Masse weiß-schaumig aufschlagen. Abgekühlte Kuvertüre unterrühren. Mehl, Kakao und Backpulver mischen und unterrühren.

Teig in die Förmchen füllen. Aus der Erdnussbutter mit angefeuchteten Händen 12 Kugeln (ca. 2,5 cm Durchmesser) formen und in die Mitte der Muffins legen. Ca. 20-25 Min. backen, auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Für das Topping die Erdnusskerne grob hacken. Schokoladensahne mit dem Handrührer cremig rühren. Schokocreme in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen und Tuffs auf die Muffins spritzen. Mit den gehackten Erdnüssen bestreuen.


..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !