Apfel-Muffins mit Baiserhaube

Zutaten für 12 Stück:

75 g Rosinen
100 ml + 3 EL weißer Traubensaft
800 g Äpfel (z.B. Elstar)
1 Zimtstange
1 P. Vanillezucker
300 g Mehl
1/2 P. Backpulver
1 Prise Salz
300 g Zucker
3 Eier
100 ml Sonnenblumenöl
3 Eiweiß
2 EL Puderzucker
150 g fettreicher Schmand (Cr**e fr**che)


Zubereitung:

Rosinen mit 3 EL Traubensaft beträufeln und beiseite stellen. Äpfel schälen, entkernen und klein würfeln. Mit 100 ml Saft, Zimtstange und Vanillezucker in einen Topf geben und zugedeckt 15-20 Min. köcheln. Zimtstange entfernen und Kompott auskühlen lassen.

Backofen auf 175° (Umluft 150°) vorheizen. Papierförmchen in die Mulden eines Muffinblechs stellen.

Mehl, Backpulver, Salz und 150 g Zucker mischen. Eier, Öl, Rosinen und Kompott unter die Mehlmischung rühren. Förmchen zu 2/3 mit Teig füllen und 20-30 Min. backen.

Kurz vor Ende der Backzeit Eiweiß steif schlagen, dabei etwas Salz und 150 g Zucker einrieseln lassen. So lange schlagen, bis sich der Zucker gelöst hat. Eischnee in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen.

Nach Ende der Backzeit Muffins aus dem Ofen nehmen und die Temperatur auf 225° (Umluft 200°) erhöhen.

Tuffs auf die heißen Muffins spritzen, wieder in den Ofen schieben und 3-5 Min. backen. Anschließend Muffins abkühlen lassen, aus dem Blech nehmen und vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben. Restliches Kompott und Schmand dazu reichen.

..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !