Butterkeks-Orangen-Kuchen

Zutaten:

500 g Orangenjoghurt
2 EL Zucker
350 g Sahne
8 Blatt Gelatine
3 Orangen
200 g Butterkekse
25 g Zartbitter-Kuvertüre


Zubereitung:

Eine Kastenform (ca. 25 cm lang) leicht fetten und mit Backpapier auskleiden.

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Zucker und Joghurt verrühren. Tropfnasse Gelatine in einem kleinen Topf bei geringer Temperatur auflösen und unter den Joghurt rühren. 250 g Sahne steif schlagen und unterheben, wenn die Joghurtmasse zu gelieren beginnt.

Orangen dick abschälen (einschl. weißer Haut). Filets trennen und herausnehmen. 12 Stück für die Garnitur beiseite legen, den Rest halbieren und unter die Creme heben.

Boden der Kastenform mit Butterkeksen auslegen, mit etwas Creme bestreichen. Wieder eine Lage Kekse und Creme darüber schichten. So fortfahren, bis die Zutaten aufgebraucht sind. Die oberste Schicht soll aus Butterkeksen bestehen. Kastenform 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Kuchen auf eine Tortenplatte stürzen. Übrige Sahne steif schlagen und den Kuchen damit einstreichen. Kuvertüre im warmen Wasserbad schmelzen und in eine kleine Plastiktüte füllen. Eine winzige Ecke abschneiden und die flüssige Kuvertüre streifenförmit über den Kuchen ziehen. Mit den beiseite gelegten Orangenfilets garnieren.

..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !