Cake-Pops
der neue "Back"trend aus Amerika

Zutaten:

500 g Rührkuchen nach Geschmack
(z.B. Kuchenreste, Fertigprodukt u.ä.)

150 g Frischkäse oder Sahne


Glasur nach Wahl,
farbig oder Schoko


Dekoration:

Zuckerstreusel, -herzchen, -perlen, -blüten,
oder das, was gerade vorhanden ist,
ganz nach Wunsch und Geschmack.


ausserdem:

ca. 35 Lollistiele


Zubereitung:

Kuchen fein zerbröseln, mit Frischkäse oder Sahne zu einer klebrigen Masse vermengen.

Mit den Händen Kugeln (3-4 cm Durchmesser) formen und 15 Min. in den Gefrierschrank legen. Glasur mit Speisefarbe farbig anrühren oder Schokoglasur im Wasserbad schmelzen.

Lollistiele ca. 2 cm in die Glasur tauchen, in die Kugel stecken und kurz antrocknen lassen.

Kuchenlollis in die Glasur tauchen, abtropfen lassen und nach Herzenslust mit Zuckerdekor verzieren und gut trocknen lassen.

Cake-Pops bis zum Verzehr kühl stellen und vor dem Servieren in ein mit Zucker gefülltes Gefäß stecken.


Wenn keine Lollistiele vorhanden sind, kann man auch bunte Strohhalme nehmen. Die Cake-Pops schmecken lecker und sind der Hit bei Kindergeburtstagen und Partys. Allerdings möchte ich nicht verschweigen, dass die Herstellung eine ziemlich klebrige Angelegenheit ist.


..::zurück::..


Diese Seite gehört zu Brunis Backstübchen.
Keine Framesite sichtbar?
Bitte hier klicken, um zur Hauptseite zu gelangen !